Meine Geschäftsidee

Nachhaltigkeit und Fairtrade stehen an oberster Stelle und wird bei uns großgeschrieben!

Wir tragen Verantwortung gegenüber unserer Umwelt, unserer Natur, unserer Kinder und Enkelkinder.

 

Altes GOLD ist GOLD wert.

Wir verarbeiten Altgold und Altsilber. Nach Wunsch wird das eigene Material für das persönliche Schmuckstück verwendet, bzw. eingeschmolzen und so entsteht ein neues „Lieblings Schmuckstück“.

Die meisten angefertigten Schmuckstücke besitzen eine Geschichte, Erinnerungen und Emotionen.

Durch Mithilfe unserer Kunden kann man Emotionen eine Form geben.

Jedes Schmuckstück braucht seine Zeit und hat seine Zeit.

Ich bin ein Gegner von der Wegwerfgesellschaft.

Persönlicher Kontakt und fachmännische Beratung hat oberste Priorität. Meine Goldschmiede ist ein Fachgeschäft mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Uns wurde altes Fachwissen weitergegeben. Und das ist Gold wert. Wir sind noch in der Lage, Gegenstände und Schmuckstücke zu reparieren, die hunderte Jahre alt sind.

Geht nicht, gibs nicht – für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Gemeinsam können wir scheinbar unmögliches schaffen.

 

Ich bin stolz auf meinen Beruf!

Als eine der letzten Lehrlinge, die die Goldschmiede Herbert Kienzl noch ausbildete, habe ich

auch bei anderen renommierten Goldschmieden Erfahrung gesammelt. Bei der Goldschmiede Franz Kienzl - meiner letzten Arbeitsstelle  bis zur Übernahme - war ich Jahrzehnte lang verwurzelt.

„Einst, jüngste Goldschmiedemeisterin Kärntens, übernimmt alt eingesessene Goldschmiede.“

Die Liebe und Freude zum Beruf, macht meine Arbeit zu meinem Hobby.

 

Öffnungszeiten:

 

 

Montag          8.00 - 12.30

                   14.30 - 18.00

 

Dienstag       8.00 - 12.30

                   14.30 - 18.00

 

Mittwoch       8.00 - 12.30

  Nachmittag geschlossen

 

Donnerstag   8.00 - 12.30

                   14.30 - 18.00

 

Freitag         8.00 - 12.30

                  14.30 - 18.00

 

Samstag       8.30 - 12.00

Goldschmied Kienzl [-cartcount]